Zuganskontrolle in der Villa Waldeck

Zugangskontrolle in der Villa Waldeck

10 Jahre Kundenerfahrung bei Almas Industries Das in Waldnähe idyllisch gelegene Hotel „Villa Waldeck“ feiert Jubiläum als Almas Industries Kunde. Wir freuen uns, auf eine 10 jährige Partnerschaft zurückblicken zu können. Bereits seit 2008 ist Herr Krepp, Besitzer der 4-Sterne Hotels unser Kunde und seither überzeugt von unserem Service und unseren Produkten. Vor 10 Jahren haben wir mehrere Biometrien installiert. Biometrien, also Lesegräte, die mithilfe von Fingerabdruck-Sensoren der sicheren Zugang zu Räumen managen. Vor ebensolanger langer Zeit auch ein DOC Defibrillator mit Notruffunktion installiert, um für den Notfall vorzusorgen. Zugangskontrolle und Defibrillator für mehr Sicherheit Mit Herr Krepp haben wir… Weiterlesen … »

Almas Industries Hambrug: Einbruchschutz in der dunklen Jahreszeit

Während die deutsche Bevölkerung sich schon auf Weihnachten freut, ist die Polizei hochbeschäftigt. Denn die dunklen Wintermonate sind die Hochsaison für Einbrecher. So registriert die Polizei in der Zeit von Oktober bis März mehr als doppelt so viele Einbrüche, im Verhältnis zu den Sommermonaten. Das liegt daran, dass im Winter die äußeren Bedingungen für Einbrecher besonders gut sind: weniger Menschen auf der Straße, die frühe Dämmerung schützt vor aufmerksamen Blicken, gleichzeitig fällt die Auswahl der Einbruchsziele leichter. Sicherheitssystem schützen vor Einbrüchen und helfen bei der Aufklärung Diane Drewe bestätigt, dass es bei einem Drittel aller Einbrüche nur beim Versuch bleibt,… Weiterlesen … »

Almas Industries: Wartung von Überwachungskameras

Viele Firmen bzw. Objekte sind in irgendeiner Form mit einem Videoüberwachungssystem ausgestattet, um einen optimalen Schutz des Gebäudes sowie deren Mitarbeiter zu gewährleisten. Einige Überwachungssysteme sind jedoch in einem derart schlechten Zustand, sodass Kriminelle erkennen können, dass das System nicht voll funktionsfähig ist.  Also ist es entscheidend, dass die Überwachungsanlage ordnungsgemäße gewartet wird, so dass jedes mögliche Verbrechen verhindert und die Einbrecher gefasst werden. Almas Industries gibt Tipps, worauf sie bei ihrer Videoüberwachungsanlage achten sollten. Überprüfen sie alle ihre Innen-und Außen-Kameras auf mögliche Korrosion. Jede Korrosion, die aufgetreten ist, muss behoben werden, da es dazu führen kann, dass ihre System ausfällt. Überprüfen… Weiterlesen … »

Almas Industries – Sicherheit im Kindergarten

Eltern, die nach einem passenden Kita-Platz für sein Kind suchen, ziehen bei der Suche einige Faktoren in Betracht – Lage, Öffnungszeiten, Verpflegung oder das pädagogische Konzept. Oft wird aber vernachlässigt, was einem in erster Linie vielleicht nicht einfällt – die Sicherheit. Häufig wird diese als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt, wobei man tatsächlich besser ein genaues Augenmerk darauflegen sollte, ob die eigene Kita – sei es als Elternteil oder Kita-Leiter – tatsächlich gut abgesichert ist, um das Wohlergehen der Schützlinge zu gewährleisten. Warum das Thema Sicherheit im Kindergarten so wichtig ist, zeigt Almas Industries an einige Fallbeispiele aus ganz Deutschland. Als der vierjährige… Weiterlesen … »

Almas Industries: Einbruchmeldeanlage schreckt Täter ab

Glasbruchmelder von Almas Industries Individuelle Schmuckstücke aus Perlen, Edelsteinen, Gold sowie Silber in Handarbeit hergestellt. Die Verwendung von Schmuckstücken begann bereits vor rund 100.000 Jahren und hat seine ästhetische Funktion bis heute nicht verloren. In erster Linie dient der Schmuck als Stellenwert in unserer Gesellschaft aber auch die Faszination von verarbeiteten Edelmetallen lässt Schmuck zu einem begehrten Luxusobjekt werden. So wurden Ende Juli 2017 bei unserem Kunden, einer Goldschmiedewerkstatt aus Dresden, die Schaufenster eingeschlagen worauf die Glasbruchmelder von Almas Industries sofort den Alarm auslösten. Die Täter waren auf die begehrten Unikate der Goldschmiedin aus. Bereits zum zweiten Mal ereignete sich… Weiterlesen … »

Herzrhythmusstörung – Defibrillator für den Neustart

Auch wenn die automatisierte externe Defibrillation durch Laien keinesfalls die Aufgaben des Rettungsdienstes ersetzen kann, verkürzt sie die Zeitspanne zwischen dem Auftreten einer lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörung und dem Eintreffen professioneller Hilfe und erhöht dadurch die Überlebenswahrscheinlichkeit. Die Ansicht der Bundesärztekammer teilen Dr. Caroline Berndt und Dr. Jochen Buchholz, elektrophysiologische Oberärzte am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen. In der westlichen Welt gehört der plötzliche Herztod zu den häufigsten Todesursachen. Allein in Deutschland sterben etwa 100.000 Personen jährlich daran, in den USA sind es sogar 450.000 Menschen. Der plötzliche Herztod lässt sich auf unterschiedliche Ursachen zurückführen, wie beispielsweise Herzinfarkt oder Herzmuskelschwäche. Schließlich führen… Weiterlesen … »

Was tun bei Vorhofflimmern?

Vorhofflimmern ist eine der häufigste Herzrhythmusstörung und der damit verbundene plötzliche Herzstillstand immer noch die Todesursache Nummer 1. Ein solches Unglück kann nicht nur jeden treffen, es kann zudem überall passieren. Deshalb hat die Firma Almas Industries den Defibrillator DOC speziell für die sichere, kompakte, mobile, sachgemäße und widerstandsfähige Aufbewahrung von Rettungsmitteln entwickelt. Überall dort, wo Mobilität – ein für Unternehmen und Privathaushalte zunehmend wichtiges Thema – im Vordergrund steht, sowie bei zeitlich begrenzten Projekten wie etwa auf Baustellen empfiehlt sich der Einsatz des mobilen Defibrillators. So hat die Almas Industries Gruppe in der Schweiz einen weltbekannten Baukonzern mit knapp… Weiterlesen … »

Almas Industries klärt über datenschutzrechtliche Aspekte der Biometrie auf

Sinn und Zweck des Datenschutzes bestehen darin, den Umgang mit personenbezogenen Daten so zu gestalten, dass die Befugnis jedes Einzelnen zu Selbstbestimmung über die Preisgabe und Verwendung seiner persönlichen Daten geschützt wird. „Aus individueller Perspektive soll der Datenschutz eine Spähre bewahren, in der sich der Einzelne unbeobachtet und frei von Fremdbestimmung entfalten kann“, kommentierte der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. in einem bereits vor einiger Zeit verfassten White Paper zum Thema „Datenschutz in der Biometrie“ das vom Bundesverfassungsgericht im Volkszählungsurteil entwickelte Grundrecht. Informationelle Selbstbestimmung habe aber auch eine gesellschaftliche Funktion. Mit ihr sei eine Gesellschaftsordnung, in der Bürger nicht mehr wissen können,… Weiterlesen … »

Almas Industries Referenzkunden ist unser höchstes Gut

Manchmal kommt es dazu, dass ein Problem zu einem höchst ungünstigen Zeitpunkt auftaucht. So erging es letztes Wochenende am Samstag, den 17. Juni einer unserer Referenzkunden, Geschäftsführerin eines Tabak Trafiks in Wien. Mit einem technischen Problem rief Sie bei der Almas Industries AG -Hotline an, doch damit ließ sich das Problem nicht beheben. Kurzerhand entschied sich einer unserer Mitarbeiter trotz Wochenende und Dienstfrei die Kundin vor Ort zu besuchen, um mit ihr das technische Problem schnellstmöglich zu beseitigen – schlussendlich mit Erfolg. Es ist uns wichtig, unseren Kunden das höchste Maß an Kundenzufriedenheit bieten zu können. Und manchmal heißt das… Weiterlesen … »

Almas Industries AG wertet PKS zu 2016 aus

Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik 2016 waren es im letzten Jahr alarmierende 151.265 registrierte Einbruchsfälle, im Vergleich zum Vorjahr sind es somit 9,5 Prozent weniger. Das ist jedoch noch lange kein Grund zur Entwarnung. Im Schnitt sind es auf Bundesebene immerhin rund 17 Einbrüche pro Stunde. Nur jeder sechste Fall wird aufgeklärt. Schäden von rund 470 Millionen Euro, für die Hausratversicherer laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im Jahre 2016 aufkommen mussten. Die Versicherungsleistungen setzten jedoch voraus, dass die Geschädigten Quittungen und Expertisen vorweisen können, die die Wertigkeit des Diebesguts beweisen können. Somit belaufen sich die tatsächlichen Schadenskosten vermutlich auf… Weiterlesen … »