Tag Archives: Almas Industries AG

vorhofflimmern-almas industries

Was tun bei Vorhofflimmern?

Vorhofflimmern ist eine der häufigste Herzrhythmusstörung und der damit verbundene plötzliche Herzstillstand immer noch die Todesursache Nummer 1. Ein solches Unglück kann nicht nur jeden treffen, es kann zudem überall passieren. Deshalb hat die Firma Almas Industries den Defibrillator DOC speziell für die sichere, kompakte, mobile, sachgemäße und widerstandsfähige Aufbewahrung von Rettungsmitteln entwickelt. Überall dort, wo Mobilität – ein für Unternehmen und Privathaushalte zunehmend wichtiges Thema – im Vordergrund steht, sowie bei zeitlich begrenzten Projekten wie etwa auf Baustellen empfiehlt sich der Einsatz des mobilen Defibrillators. So hat die Almas Industries Gruppe in der Schweiz einen weltbekannten Baukonzern mit knapp… Weiterlesen … »

almas industries ag

Almas Industries AG: Kundenzufriedenheit ist unser höchstes Gut

Manchmal kommt es dazu, dass ein Problem zu einem höchst ungünstigen Zeitpunkt auftaucht. So erging es letztes Wochenende am Samstag, den 17. Juni einer unserer Kundinnen, Geschäftsführerin eines Tabak Trafiks in Wien. Mit einem technischen Problem rief Sie bei der Almas Industries AG -Hotline an, doch damit ließ sich das Problem nicht beheben. Kurzerhand entschied sich einer unserer Mitarbeiter trotz Wochenende und Dienstfrei die Kundin vor Ort zu besuchen, um mit ihr das technische Problem schnellstmöglich zu beseitigen – schlussendlich mit Erfolg. Es ist uns wichtig, unseren Kunden das höchste Maß an Kundenzufriedenheit bieten zu können. Und manchmal heißt das… Weiterlesen … »

almas industries pks

Almas Industries AG wertet PKS zu 2016 aus

Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik 2016 waren es im letzten Jahr alarmierende 151.265 registrierte Einbruchsfälle, im Vergleich zum Vorjahr sind es somit 9,5 Prozent weniger. Das ist jedoch noch lange kein Grund zur Entwarnung. Im Schnitt sind es auf Bundesebene immerhin rund 17 Einbrüche pro Stunde. Nur jeder sechste Fall wird aufgeklärt. Schäden von rund 470 Millionen Euro, für die Hausratversicherer laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im Jahre 2016 aufkommen mussten. Die Versicherungsleistungen setzten jedoch voraus, dass die Geschädigten Quittungen und Expertisen vorweisen können, die die Wertigkeit des Diebesguts beweisen können. Somit belaufen sich die tatsächlichen Schadenskosten vermutlich auf… Weiterlesen … »

almas industries

ALMAS INDUSTRIES: Intelligente Sicherheitslösungen nehmen Einbrechern die Lust

In der aktuellen medialen Berichterstattung nimmt das Thema „Sicherheit“ eine zentrale Bedeutung ein. Nicht nur ist im Zuge des Terroranschlages in Berlin die Diskussion um flächendeckende Video-Überwachung wieder aufgeflammt – auch in den privaten Haushalten sowie auf Firmengeländen steigt der Bedarf nach effizienten Sicherheitslösungen. Wie aus der kürzlich veröffentlichten Kriminalstatistik des vergangenen Jahres hervorgeht, kam es im Jahr 2016 in Deutschland zu insgesamt 151.265 Wohnungseinbrüchen – dies übersteigt den Wert des Vorjahres um satte 9,9 Prozent. Unternehmen wie ALMAS INDUSTRIES wirken diesem Trend mit modernen Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privathaushalte entgegen. Die Erfahrungen des Unternehmens im Bereich der biometrischen Zugangskontrollen… Weiterlesen … »

almas industries

Almas Industries: Meinung von Stiftung Warentest zu selbst montierbaren Alarmanlagen: „mangelhaft“

Sommerzeit ist Reisezeit. Zu diesem Anlass hat die Stiftung Warentest in ihrer Ausgabe Alarmanlagen zum Selbsteinbau unter die Lupe genommen. Ihr Fazit: zu komplizierte Anleitungen und Warnsysteme, die sich mit wenigen Kniffen austricksen lassen. Was der Test noch ans Tageslicht förderte und wie wirklicher Schutz aussehen kann, erklärt die Almas Industries AG im Folgenden. Professioneller Einbruchschutz ist mit Alarmanlagen zum Selbsteinbau nur schwer zu haben. Das ist die Kernthese der Stiftung-Warentest-Studie. Getestet wurden fünf Anlagen mit einer Preisspanne zwischen 179 und 440 Euro. Vom günstigsten bis zum teuersten Modell schnitten drei Systeme mit der Note „mangelhaft“ ab, berichtet die Almas… Weiterlesen … »