Tag Archives: Almas Industries Erfahrungen

IT Shop | Photo by Xianjuan HU on Unsplash

Dank ALMAS INDUSTRIES blieb IT-Unternehmen eine Katastrophe erspart

Als eines der führenden Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen hat sich ALMAS INDUSTRIES einen Namen in ganz Europa gemacht und betreut mit seinen mittlerweile über 300 Mitarbeitern Kundinnen und Kunden in acht Ländern. Zu dem internationalen Kundenstamm zählt auch der IT-Dienstleister novu.track GmbH in Österreich. Das Unternehmen, welches IT-Systemlösungen für Businesskunden entwirft, verfügt über einen angeschlossenen Shop mit hochwertigem Zubehör aus dem Bereich Computer und Neue Medien. Insbesondere für diesen wünschte man sich einen verlässlichen Schutz vor Einbruch und Vandalismus – und entschied sich im Jahr 2017 für eine Einbruchmeldeanlage mit Live-Täteransprache von ALMAS INDUSTRIES. Eine Entscheidung, die sich schnell bezahlt… Weiterlesen … »

Pflegedienst Koxholt ist mit äußerst persönlichen Belangen der Kunden betraut – Diskretion und Schutz der Kundeninformationen ist daher Pflicht | Almas Industries

Pflegedienst Koxholt schützt mit ALMAS INDUSTRIES sensible Kundendaten

Bei manchen Unternehmen ist die Notwendigkeit von Sicherheitssystemen auch für den Laien auf Anhieb erkenntlich – beispielsweise, wenn wertvolle beziehungsweise bei Dieben beliebte Waren gelagert werden, wie etwa bei einem Juwelier oder einer Apotheke. Bei anderen erschließt sich der Sicherheitsbedarf gegebenenfalls erst auf den zweiten Blick – wie womöglich im Fall eines Pflegedienstes. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch offensichtlich, dass in diesen Räumlichkeiten gleich mehrere sicherheitsrelevante Details des Schutzes vor Unbefugten bedürfen. Beim Kölner Pflegedienst Koxholt war man sich dieses Umstandes bewusst – und nahm aus diesem Grund die Dienste von ALMAS INDUSTRIES in Anspruch. Aus Verantwortung beispielsweise für datenschutzrechtlich… Weiterlesen … »

almas industries

Arbeiten in der Sicherheitsbranche – zukunftssicher und innovativ

Die Sicherheitsbranche wächst kontinuierlich. Diese Entwicklung spiegelt das Bedürfnis nach Sicherheit in der Bevölkerung im privaten und öffentlichen Raum. Arbeiten in der Sicherheitsbranche boomt Die Anforderungen an die Mitarbeiter der Branche wachsen, immer mehr verantwortungsvolle Aufgaben kommen hinzu, während es kaum ausreichend Mitarbeiter gibt, um diesen Bedarf zu decken. Die Zahl der Sicherheitskräfte hat sich in den letzten Jahren verfünffacht, dennoch sind aktuell mehr als 12.000 Stellen im Bereich Sicherheitsdienstleistungen offen. Die Branche erfährt zurzeit einen nie dagewesenen Boom. Wer sich entscheidet, beruflich in die Sicherheitsbranche einzusteigen, der kann sich seines Arbeitsplatzes sehr sicher sein. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ob… Weiterlesen … »

Fingerabdruckscanner lassen nur berechtigte Personen ein

Wer seine Eingänge und Türen mit einem Fingerabdruckcanner „Touch Backlight“ von Almas Industries ausstattet, kann auf einen Schlüssel verzichten. Um ins Gebäude oder in Räume zu gelangen, legt man einfach seinen Finger auf den Leser. Je nach Gebäudearchitektur oder Inneneinrichtung fügen sich die Fingerprintscanner dank formschönen flachen Gehäusen harmonisch in das Gesamtambiente des Objektes ein. Zudem können die Geräte innen und außen befestigt werden, da sie witterungsbeständig. Angeschlossen werden die Geräte an eine im Gebäude installierte Fernüberwachungs bzw. Einbruchschutzanlage. Damit nur berechtige Personen Zutritt erhalten, kommt es auf eine zuverlässige Datenübertragung an. Die Daten werden aufwendig verschlüsselt: Hält man seinen… Weiterlesen … »

Fernüberwachung der Räumlichkeiten mit Almas Industries

Ob in Unternehmen oder in Privathaushalten: Das Gefühl der Unsicherheit und die Angst vor Einbrüchen nehmen zu – Überwachungssysteme stehen inzwischen hoch im Kurs. Vor dem Hintergrund einer erhöhten Mobilität der Gesellschaft sind verstärkt Lösungen gefragt, die es erlauben, von überall Firmengelände oder die eigene Wohnung im Auge zu behalten. Laut des BHE Bundesverbands Sicherheitstechnik e.V. befindet sich der Markt für Sicherheitstechnik auf Wachstumskurs. So habe im Jahr 2017 der Gesamtumsatz rund 3,3 Milliarden Euro erreicht – das beste Ergebnis seit Beginn der Messungen und ein deutliches Wachstum von 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch wenn alle Fachbereiche von dem… Weiterlesen … »

Was tun bei Vorhofflimmern?

Vorhofflimmern ist eine der häufigste Herzrhythmusstörung und der damit verbundene plötzliche Herzstillstand immer noch die Todesursache Nummer 1. Ein solches Unglück kann nicht nur jeden treffen, es kann zudem überall passieren. Deshalb hat die Firma Almas Industries den Defibrillator DOC speziell für die sichere, kompakte, mobile, sachgemäße und widerstandsfähige Aufbewahrung von Rettungsmitteln entwickelt. Überall dort, wo Mobilität – ein für Unternehmen und Privathaushalte zunehmend wichtiges Thema – im Vordergrund steht, sowie bei zeitlich begrenzten Projekten wie etwa auf Baustellen empfiehlt sich der Einsatz des mobilen Defibrillators. So hat die Almas Industries Gruppe in der Schweiz einen weltbekannten Baukonzern mit knapp… Weiterlesen … »

Almas Industries Referenzkunden ist unser höchstes Gut

Manchmal kommt es dazu, dass ein Problem zu einem höchst ungünstigen Zeitpunkt auftaucht. So erging es letztes Wochenende am Samstag, den 17. Juni einer unserer Referenzkunden, Geschäftsführerin eines Tabak Trafiks in Wien. Mit einem technischen Problem rief Sie bei der Almas Industries AG -Hotline an, doch damit ließ sich das Problem nicht beheben. Kurzerhand entschied sich einer unserer Mitarbeiter trotz Wochenende und Dienstfrei die Kundin vor Ort zu besuchen, um mit ihr das technische Problem schnellstmöglich zu beseitigen – schlussendlich mit Erfolg. Es ist uns wichtig, unseren Kunden das höchste Maß an Kundenzufriedenheit bieten zu können. Und manchmal heißt das… Weiterlesen … »