Zugangskontrolle in der Villa Waldeck

Zuganskontrolle in der Villa Waldeck

10 Jahre Kundenerfahrung bei Almas Industries

Das in Waldnähe idyllisch gelegene Hotel „Villa Waldeck“ feiert Jubiläum als Almas Industries Kunde. Wir freuen uns, auf eine 10 jährige Partnerschaft zurückblicken zu können. Bereits seit 2008 ist Herr Krepp, Besitzer der 4-Sterne Hotels unser Kunde und seither überzeugt von unserem Service und unseren Produkten. Vor 10 Jahren haben wir mehrere Biometrien installiert. Biometrien, also Lesegräte, die mithilfe von Fingerabdruck-Sensoren der sicheren Zugang zu Räumen managen. Vor ebensolanger langer Zeit auch ein DOC Defibrillator mit Notruffunktion installiert, um für den Notfall vorzusorgen.

Zugangskontrolle und Defibrillator für mehr Sicherheit

Mit Herr Krepp haben wir ein individuelles, passgenaues Konzept entwickelt. Es passt sich optimal an die Sicherheitsansprüche des Familotels an. Neben den üblichen Wartungsbesuchen, die Austausch der Pads und Batterien des Defibrillators betreffen kam es inzwischen auch zum Austausch beziehungsweise Upgrade der alten Lesegeräte. Unsere Touch Backlight Lesegeräte ersetzten die Vorgänger. Damit gewährleistet Herr Krepp, dass bestimmte Räumlichkeiten wie beispielsweise das Lager besonders gesichert werden. Unbefugte haben demzufolge dort kein Zutritt. Bei einem Hotel mit rund 50 Hotelzimmern verliert man schnell den Überblick – somit dient unsere Zugangskontrolle als wertvolle Unterstützung. Der DOC wiederum trägt zur Sorglosigkeit der Mitarbeiter und Besucher bei. Sie können sich im Falle eines Notfalls sicher sein: der DOC ist da, um den Ersthelfer zu entlasten und im Ernstfall sogar ein Leben zu retten.

Es freut uns immer wieder, eine so positive Rückmeldung von unseren Kunden zu unseren Sicherheitslösungen zu erhalten. Wir danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.